Aufstellungsarbeit in Slow Motion - Eine interaktive Forschungswerkstatt

 

am 09. Juni 2018
Eine Veranstaltung der DGfS-Regionalgruppen Hessen und Rheinland-Pfalz/ Saarland

Johannes Gutenberg-Universität Mainz
im Philosophicum P 104/ 1. Stock
Jakob-Welder-Weg 18
D-55128 Mainz

Weitere Informationen zur Veranstaltung

  • Reduzierter Teilnahme-Beitrag (inkl. Speisen und Getränke)   20,- Euro
    (zu entrichten in bar an der Tageskasse),
  • Parken auf dem Unigelände gestattet,
  • Anmeldung obligatorisch: info@forster-mahle.de
  • Eine Veranstaltung der DGfS-Akademie

Programm

9:30 Uhr Beginn
Willkommen zum Forschungs-Tag
Systemische Aufstellung

10:00 Uhr - 10:45 Uhr
Aufstellungsarbeit als interaktive Konstruktion: ein mikrosoziologischer Blick
Einführung von Prof. Dr. Kirsten Nazarkiewicz, Dr. Frank Oberzaucher, Holger Finke

10:45 Uhr - 11:00 Uhr
Kaffee-Pause/ Snacks

11:00 Uhr - 12: 25 Uhr
Forschungswerkstatt I:
Ein Vorgespräch und 3 Fragen
(Datenanalyse in Kleingruppen, jeweils moderiert von einem der drei Wissenschaftler)

12:30 Uhr - 13:00 Uhr
Auswertung im Plenum

13:00 Uhr - 14:00 Uhr
Mittags-Pause/ Lunch

14:00 Uhr - 14:30 Uhr
Typische Aufgaben im Aufstellungsprozess (Plenum)

14:30 Uhr - 15:40 Uhr
Forschungswerkstatt II:
Wie werden typische Aufgaben im Aufstellungsprozess interaktiv gelöst?
(Datenanalysen in Kleingruppe, Moderation wie oben)

15:40 Uhr - 16:00 Uhr
Kaffee-Pause/ Snacks

16:00 Uhr - 17:00 Uhr
Erkenntnisse zur "Aufstellungsarbeit in Slow Motion"
(Abschlussdiskussion)

Mit nachfolgendem Link können Sie den Flyer zur Veranstaltung "Aufstellungsarbeit in Slow Motion" im pdf-Format ansehen.