Samstag, 09.11.2019

       

Begrüßung und Eröffnungsvortrag
Scham - die tabuisierte Emotion - Dr. Stephan Marks
musikal. Impuls - Christina Meißner
(im Naumburger Dom)

09.30 - 11.00 Uhr

Kaffeepause

11.00 - 11.30 Uhr

Workshops
im Dom und Haus der Kirche

  • Christopher Bodirsky (ausgebucht!)
    30 Jahre Zusammenleben – Glaubenspolaritäten in Ost
    und West
  • Helga Mack-Hamprecht
    "Den Kindern ein gutes Erbe hinterlassen - Familiengeschichte als Quelle von Klarheit und Kraft"
  • Dr. Stefan Marks (ausgebucht!)
    Scham, die Wächterin der menschlichen Würde
  • Rica Salm-Rechberg (ausgebucht!)
    „Vom Erinnern und Vergessen und der Hinwendung zum
    Leben“ Gibt es ein „Schlechtes“ und ein „gutes“ Vergessen
  • Andreas Reinhard
    „Blick übern Tellerrand - 100 Tage ohne Geld durchs Land“ - Lesung & Dialog über eine Reise durch Ost und West
  • Ansgar Röhrbein
    Meine Biografie. Mein Leben. Mein Beitrag. – Biografiearbeit und politische Bildung eine geniale Verbindung“.
  • Claudia Wollenberg, Anett Renner (ausgebucht!)
    „Entschuldigen Sie, ist das der hypno-systemische Sonderzug nach Pankow?“ Achtsame Überwindung und Verbindung von Ost-West Grenzen
11.30 - 13.30 Uhr

Mittagspause
(Catering)

13.30 - 14.30 Uhr

Gesprächsforum (im Dom) mit

14.30 - 16.00 Uhr

Kaffeepause

16.00 - 16.30 Uhr

Workshops
im Dom und Haus der Kirche

  • Thomas Geßner
    „Das System“ und „die Lügenpresse“ – kollektive Symptomverschiebungen aus DDR-Zeiten in der Perspektive der Aufstellungsarbeit
  • Ingrid Meyer-Legrand (ausgebucht!)
    Wenn Kriegsenkel den Krieg und die Wende im biografischen Gepäck haben... My Life Storyboard – Den roten Faden im Leben erkennen und nutzen!
  • Matthias Ohler (ausgebucht!)
    „Hier ist es, wie es ist, weil wir hier sind.“
    Atmosphären lesen: am Nerv zwischen Drinnen und Draußen
  • Christa Renoldner - Vergangenes, Gegenwärtiges, Zukünftiges - Wege der Befreiung
  • Valeska Riedel
    Mauerfall und Schmerzgrenze – Ein Workshop mit Bildern und Texten zum geteilten Deutschland
  • Renate Ritter (ausgebucht!)
    Über psychische Beheimatung – Kontexte der Anerkennung
  • Caroline Winning
    „Wenn die Fassade fällt" -
    Ein Workshop mit der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg (GfK)
16.30 - 18.30 Uhr

Tagesfest mit Improtheater (ausgebucht!)
im Turbinenhaus
mit der Theaterturbine Leipzig, Abendbuffet und Tanz
>>> Sie können Sie sich per Mail an DGfS@Systemaufstellung.com in eine Warte- bzw. Nachrückerliste eintragen lassen.

19.30 Uhr