Dr. Albrecht Mahr

Vortrag am Sonntag, 10.11.2019, 12.45 - 13.30 Uhr

Populismus und Mauerfall - Anmerkungen zur Auflösung
einer unheilsamen Verbindung

Populismus i.S. von Fremdenfeindlichkeit oder der Spaltung in >Wir und die Anderen< hat sich in Deutschland und weltweit rasch verbreitet.

In meinem Beitrag bespreche ich zehn unbewusste Neigungen, die uns ständig zu einer negativ-dramatisierenden Weltsicht bringen, nicht nur in Sachen Mauerfall und Populismus. Ich beziehe mich dabei vor allem auf den schwedischen Forscher Hans Rosling, der mit seinem Buch „Factfulness- Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist" dazu überaus Positives und Wegweisendes zusammengetragen hat.

Vita

  • Facharzt für Psychosomatische Medizin, Psychotherapie, Psychoanalyse, Systemtherapie
  • Väterlicherseits bin ich ein Schwabe, mütterlicherseits ein Sachse aus Chemnitz, was mich etwas zur Teilnahme an dieser Tagung qualifizieren mag.
  • Als Systemaufsteller war ich für viele Jahre in vielen Teilen der Welt unterwegs, so dass es mir zur zweiten Natur geworden ist, die oft völlig anderen Lebensweisen der jeweils Fremden mit Offenheit, Respekt und Neugier wahrzunehmen.

 

Dr. Albrecht  Mahr