DGfS Akademie - Weiterbildung Organisationsaufstellungen - März 2020

>>> Zur Anmeldung: Formular im pdf-Format

Friedrich Assländer und Michael Wingenfeld

Im Rahmen der DGfS-Akademie wird es die Bereiche Forschung und Lehre geben. Die genauere Ausgestaltung wird noch bei der offiziellen Gründung der Akademie im September deutlich werden. Akademie Lehre beherbergt hier die Weitergabe von Erkenntnissen und Erfahrungen aus der Praxis und aus der Forschung. Hier werden wir Angebote für alle DGfS Mitglieder zum einen und im Rahmen des Train the Trainer Konzeptes speziell für Weiterbildende und Lehrende anbieten.

Das Angebot von Friedrich Assländer und Michael Wingenfeld gehört in diese Kategorie Train the Trainer. Beiden haben Ihr Berufsleben seit über 30 Jahren mit Organisationen gearbeitet. Gerne wollen Sie im Rahmen der DGfS Akademie Ihr Wissen in 2 Seminaren weitergeben.

Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an die Weiterbildenden und Lehrenden der DGfS. Das Seminar findet in Schwanberg statt (schwanberg.de). Auf maximal 30 TeilnehmerInnen ist das Angebot begrenzt. Bis zum 30.09.2019 können die Weiterbildenden und Lehrenden das Seminar exclusiv buchen. Ab dem 01.10.2019 wird die Teilnahmemöglichkeit für anerkannte SystemaufstellerInnen und Nichtmitglieder geöffnet.

Die Anmeldung finden Sie auf in einem separaten Formular.

Folgende Inhalte werden voraussichtlich ihren Platz finden:

Modul 1
Zweierlei Ordnung

05. März 2020, 13.00 Uhr bis
07.März 2020, 16.00 Uhr

Was ist in Organisationsaufstellungen anders? Wie kommt man von einer
Frage, einem Anliegen zu einem aufstellbaren System? Wie kann man
Betriebswirte und Ingenieure für Aufstellungen gewinnen?
Ein wesentlicher Faktor ist die Angst dieser Personen vor Kontrollverlust, davor
Gefühle zuzulassen und sich auf „irrationale" Erlebensprozesse einzulassen.

Inhalte

  • Systemebenen in verschiedenen Organisationen
  • Rollen, Funktionen und Schnittstellen
  • Beispiele aus Handwerk, Praxen, Klein- und Mittelbetrieben, Konzernen, Vereinen, Stiftungen u.a.
  • Typische Themen wie: Entscheidungen, Konflikte, Marketing, Akquise, Teamentwicklung
  • Verschiedene Settings: das reale Team, Stellvertreter, Coaching

Modul 2
Vielerlei Systeme

02. bis 04.November 2020

Was kann man alles im betrieblichen Kontext aufstellen? Sind Aufstellungen
der Königsweg für eine Gesellschaft, die immer mehr Tempo und Komplexität
bewältigen muss?

Inhalte

  • Betriebliche Systemzusammenhänge
  • Aufstellungen als Lernprozess z.B. in Führungsseminaren
  • Kulturwandel
  • Strategieprozesse, auch für Selbständige
  • Rationale und emotionale Faktoren im Betrieb
  • Dokumentation von Aufstellungen

Mit nachfolgendem Link können Sie weitere Informationen zur Veranstaltung und zu den Referenten im pdf-Format herunterladen: Weiterbildung Organisationsaufstellungen - Zweierlei Ordnung